Archiv für August, 2009

geschrieben von Tanja (27. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Bibliotheks-Fun, Film
(0) Kommentare  Weiterlesen


geschrieben von Tanja (27. August 2009)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Eine neue Wiki-Idee :-)

Ich mach was mit Büchern

Leander Wattig hat im August 2009 in einem Blog-Beitrag die Meinung vertreten, dass eine stärkere Sichtbarkeit der Buchbranche im Internet und eine stärkere Vernetzung von deren Mitgliedern wünschenswert wären. Diese Aktion soll (…) dabei helfen, das Ziel zu erreichen:

einfach mal reinschauen!!


geschrieben von Tanja (27. August 2009)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Was macht Ihr mit alten Büchern?

Hier ist eine Alternative:

“Du kennst das sicherlich: Man liest ein tolles Buch, das einen bewegt, mitreißt und berührt - und dann, wenn man es fertig gelesen hat, stellt man es mangels Alternativen ins Regal, wo es von da ab verstaubt und einfach nur Platz wegnimmt.”

Hamburger Buchguerilla

“Hamburger Buchguerilla” hat es sich zur Aufgabe gemacht , Bücher vor dem Verstauben zu retten, aus dem Regal zu befreien und anderen Menschen eine Lesefreude zu bereiten!


geschrieben von Tanja (27. August 2009)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Es gibt die Bücher-Hotels nicht nur in Österreich… warum in die Ferne schweifen? Das Gute liegt in Mecklenburg-Vorpommern:

via [MV Ostsee Portal]

Wenn Sie eine “Leseratte” sind und sich mal wieder etwas ganz Besonderes gönnen möchten, dann sollten Sie unbedingt das 1. Bücherhotel Deutschlands in Groß Breesen besuchen.

Sie fühlen sich in der Umgebung von Büchern so richtig wohl? Sie möchten Bücher lesen, tauschen oder mit Gleichgesinnten zusammenkommen?

Dann stellen Sie sich jetzt noch vor, Sie können dies alles und noch viel mehr in einer romantischen Umgebung mit herzlichem individuellem Service erleben … und Sie haben gefunden, was Sie schon lange gesucht haben – das 1. Bücherhotel Deutschlands.

In dem 1833 vom Kloster Dobbertin erbauten Gutshaus finden Sie Über 80.000 Bücher, die weder sortiert noch archiviert sind – ein kleiner Abenteuerplatz für Findende. Für 2 Bücher, die Sie mitbringen, können Sie ein Buch im Tausch aus dem Bücherhotel wieder mit nach Hause nehmen.

Das Bücherhotel Groß Breesen liegt im Dreiländereck zwischen Hamburg, Rostock und Berlin.

Es ist ein sehr individuelles Hotel mit unverwechselbarem Charme, welches alle Sinne anspricht. Beeindrucken wird Sie das Ambiente der spanischen Möbel, welches dem typisch mecklenburgischen Gutshaus einen mediterranen Flair verleiht.

Besonders beliebt sind die vielfältigen Arrangements des Bücherhotels. Diese haben so klangvolle Namen wie “Bett, Buch, Rotwein”, “Kuschelzeit für Leseratten”, “Schmökern, Schmausen, Schlafen” oder “Liebevolle Gedanken”.

Übrigens, für Singles bieten sich in der unaufdringlichen Atmosphäre des romantischen Bücherhotels gute Möglichkeiten miteinander ins Gespräch zu kommen. Da ist es nicht verwunderlich, dass nicht nur Bücher, sondern auch Adressen und Telefonnummern getauscht werden.

Gutshotel Breesen


geschrieben von Tanja (21. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Berufsbild, Bibliotheks-Fun, Film
(0) Kommentare  Weiterlesen


geschrieben von Tanja (21. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Berufsbild
(0) Kommentare  Weiterlesen

zum Thema: Berufsbild!

Oder auch HIER, um mehr Job-Berichte zu sehen :-)


geschrieben von Tanja (14. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Wann wird gelesen?
09. - 19. September

Wo wird gelesen? überall, wo Wasser ist (oder beinahe…)
HafenCity, Landungsbrücken, Reeperbahn, Speicherstadt — und in der Ballinstadt, im Altonaer Museum - und sogar auf Helgoland

Wer liest? namenhafte Autoren von A-Z
z.B: Wolf Biermann, Kirsten Boie, Elke Heidenreich, Judith Hermann, Hellmuth Karasek, Daniel Kehlmann, Paul Maar — ich bin jetzt erst beim Buchstaben “M” — und höre einfach mal auf!
Viele, viele interessante Autoren sind dabei!

Was wird gelesen?
Alles Mögliche aus den Bereichen Belletristik, Krimi, Fantasy, Kinder/Jugend, Comedy, Sachbuch…..
z.B:
Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe?
Geschichte einer Ehe
Hellmuth Karasek hilft uns, die Männer zu verstehen
Simon Beckett - Die fesselnde Welt des Unbekannten
Hineinlesen in ferne Welten – Cornelia Funke

und was steht dazu auf der Website?

(…) Das Programm des Festivals setzt sich aus den Neuerscheinungen des Herbstes 2009 zusammen. So werden den Hamburgern drei Wochen vor der Buchmesse nationale und internationale Autoren aller Genres der Literatur präsentiert. Ebenso wird die Literatur der Partnerstädte Hamburgs vorgestellt – 2009 ist China Gastland der Frankfurter Buchmesse, weshalb Shanghai in diesem Programmsegment den Anfang machen wird. Auch Veranstaltungen mit direktem Bezug zu tagesaktuellen Themen (60 Jahre Grundgesetz, 20 Jahre Mauerfall, Bundestagswahl) werden Eingang in das Programm finden. Nicht zu vergessen die Autoren, die es neu zu entdecken gilt und die in Hamburg erstmals prominent präsentiert werden sollen. (…)


geschrieben von Tanja (11. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(1) Kommentar  Weiterlesen

Writers Room e.V. präsentiert: Poets on the beach

Endlich ist der Sommer da und der Writers’ Room verwandelt den Elbstrand Övelgönne wieder in einen literarischen Salon unter freiem Sommerhimmel. Nach den Besucherrekorden im letzten Jahr hoffen die Dichter wieder auf gutes Wetter, um ihr Publikum an Hamburgs Rivera zu unterhalten.

Seit über zehn Jahren treffen sich Hamburgs Autoren an der Strandperle, um vor sonnenhungrigem Publikum Gedichte, Kurzprosa und Romanauszügen zu lesen. Während es sich die Gäste auf mitgebrachten Wolldecken und Handtüchern bequem machen, nehmen die Akteure auf dem Barhocker Platz und präsentieren ihre neuesten Werke. Eine Mikrofonanlage sorgt dafür, dass man sie auch trotz tutender Pötte und schlagender Wellen gut verstehen kann.

Am 30. August 2009 lesen Marque-Régnier Hübscher, Alexander Posch, Hartmut Pospiech und Tina Uebel..

Die Lesung beginnt um 18.00 Uhr, die Moderation übernimmt Friederike Moldenhauer. Auch bei Regen lesen die Autoren – zur Not unter einem Regenschirm. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!

[via Hamburg Magazin]


geschrieben von Tanja (11. August 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Am Freitag, den 14. August 2009, findet ab 20.00 Uhr der “höchste” Open-Air-Poetry-Slam Hamburgs statt. Die Dachterrasse des Uebel & Gefährlich bietet gemütliche Slam Atmosphäre und einen sagenhaften Blick über die Dächer Hamburgs. Die Slammer haben jeweils 5 Minuten Zeit ihre Texte vorzutragen, zu reimen oder zu schreien. Das Publikum entscheidet dann als knallharte Jury nach Sympathie und den lyrischen Fähigkeiten.

Als Special-Act sind dieses Mal Jan Egge Sedelies und Costa Carlos Alexander, die seit 2006 als Beatpoeten Lyrik und Elektromusik vereinen, dabei. Auf mehr als 150 Konzerten bewiesen sie, dass Lyrik tanzbar ist! Wer also auf eine Symbiose aus Gedichten, Trash, Elektromusik und einer etwas anderen Bühnenshow steht, sollte sich die Beatpoeten unbedingt ansehen.

Eintritt: 5,- Euro. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Turmzimmer des Uebel & Gefährlich statt.

[via Hamburg Magazin]


geschrieben von Ulrike (9. August 2009)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Am Department Information ist eine Professur ausgeschrieben. Gesucht wird ein promovierter Betriebswirt/in oder Akademiker/in mit vergleichbarer Qualifikation mit Berufserfahrung in der Medienbranche oder im Bibliothekswesen.  Bewerbungsschluss ist der 04.09.2009.

Hier der genaue Ausschreibungstext.