Archiv für August, 2011

geschrieben von Tanja (30. August 2011)
Kategorie: Allgemein, Berufsbild
(0) Kommentare  Weiterlesen

…sicherlich hast Du auch schon vom Abschluss der neuen Tarifverträge gehört. Diese müssen nun noch um eine neue Entgeltordnung ergänzt werden, die zum 01.01.2012 in Kraft treten soll und die die Eingruppierungen regelt.

Nur leider ist die neue Entgeltordnung nicht der heutigen Berufsrealität angepasst und wenig zeitgemäß.

Nach der „neuen“ Entgeltordnung für die Bundesländer bleibt, entgegen aller Hoffnungen, alles beim Alten:

• FaMIs können weiterhin ab Entgeltgruppe 2 eingruppiert werden und das nach einer dreijährigen Berufsausbildung!

• Völlig überholte Eingruppierungskriterien wie Bestandsgrößen oder Ausleihzahlen bleiben erhalten wie Berufsbezeichnungen für die nicht mehr ausgebildet wird („Diplombibliothekar“).

• Die bislang möglichen außertariflichen Entgeltgruppen E8 und E10 werden nicht in die Entgeltordnung aufgenommen und drohen abgeschafft zu werden!

• Als einzige Eingruppierung für Bachelor-Absolventen ist die E9 vorgesehen – ohne Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Rente!

Dagegen müssen wir uns wehren!

Der Berufsverband erhebt dagegen Einspruch! Aber ohne Deine Mithilfe wird der BIB nicht gehört. Nimm jetzt Einfluss und protestiere - auch wenn Du (noch) kein BIB-Mitglied bist – der Tarif gilt für alle!

Der BIB hat dafür Postkarten vorbereitet, die Du über mail@bib-info.de (Stichwort: „EGO 2011“) bestellen kannst.

Wir haben in einigen Hamburger Bibliotheken (SUB, TU HH, ZBW, HSU, Bücherhallen) Karten ausgelegt und Rückgabe-Boxen aufgestellt, in denen Du die Karten ohne Briefmarken abgeben kannst. Aber natürlich kannst Du sie auch selbst per Post zurückschicken.

Bitte: empören!

Weitere Infos gibt es auf den Seiten des BIB


geschrieben von Tanja (26. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Milk + BookiesTM is a nationwide charitable organization that inspires children to give back, using books as its currency.

Schaut mal rein - schöne Idee, toll umgesetzt:

Milk + BookiesTM


geschrieben von Tanja (25. August 2011)
Kategorie: Allgemein, Berufsbild
(0) Kommentare  Weiterlesen

Bibliothekare sind heldenhaft :: Alia Muhammad Baker, die führende Bibliothekarin in Basra (Irak), entfernte 30.000 Bücher aus der zentralen Stadtbibliothek, bevor sie während der Irakinvasion 2003 zerstört wurde.

via NYTimes
und
voiceseducation inkl. Fotos von Alia Muhammad Baker


geschrieben von Tanja (23. August 2011)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

werliestwannwo.de – das Lesungsportal für Deutschland – ist ein neues kostenloses Portal für Lesungen in Deutschland und literarische Veranstaltungen in Deutschland – sowohl von Kinder- und Jugendbüchern als auch von Büchern für Erwachsene.

Hier findet Ihr alle Lesungen, die Ihr sucht - ob Prosa oder Lyrik.

Viel Spaß!


geschrieben von Tanja (23. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Leute :: vernetzt Euch :-)

“Bücher haben ein enormes Potenzial, Menschen zu verbinden. Im Internet wiederum sind jene Menschen, die sich mit Büchern beruflich oder in ihrer Freizeit intensiv beschäftigen, vielfach nur schwach verbunden. Das ist schade. Daher hat Leander Wattig im August 2009 diese Initiative angestoßen, die dazu beitragen soll, die Buchbranche noch sichtbarer zu machen und die Buchmenschen noch stärker miteinander zu vernetzen.”

ich mach was mit büchern


geschrieben von Tanja (22. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Ein Jobangebot der Veterinärmedizinischen Universität Wien :: bibliothekarin_20110816

Die Vetmeduni Vienna arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienstleistungsangeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesunderhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht unsere Universitätsbibliothek (Vizerektorat Ressourcen) eine/einen
Bibliothekarin Bibliothekarin Bibliothekarin / Bibliothekar Bibliothekar Bibliothekar zugleich stellvertretende Bibliotheksleiterin / stellvertretender Bibliotheksleiter

Weitere Infos im o.g. Dokumnt

viel Glück


geschrieben von Tanja (15. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Werbung für den Buchhandel als Institution? Eigentlich kaum vorstellbar … da sind uns die Franzosen einen Schritt voraus:

der Text lautet übersetzt (pardon - ich bin kein Native-Speaker):

“Tausende Bücher stehen mir zur Verfügung. Wer wird mir helfen, die richtige Wahl zu treffen, wenn mein Buchhändler nicht mehr da ist?

Wahre Worte!

Die Kampagne wird von der französischen Buch-und Verlagsszene unterstüzt:

sne - Syndicat national de l’édition (nationale Verlags-gewerkschaft): ca. 580 Mitglieder. Ziel: Kollektive Ideen für eine langfristige Zukunftssicherung der Verlage.

SLF - Syndicat de la librairie française (Gewerkschaft französischer Buchhandlungen): ca. 600 Mitglieder. Ziel: Verbesserung der wirtschaftlichen Situation, soziale Organisation und Anpassung des Buchhandels an das e-Book-Geschäft.

ADELC - Association pour le développement de la librairie de création (Vereinigung für die Entwicklung von kreativen Buchhandlungen): diese Organisation wurde von unabhängigen kleinen Verlagen konzipiert, um die Verbreitung eher unbekannter Verlage und Autoren zu ermöglichen und um dem Buchhandlungen Mittel zur Verfügung zu stellen, damit sowohl die Verlage, als auch die Buchhandlungen ihre Unabhängigkeit bewahren und unbekannte Autoren in ihr Sortiment aufnehmen können.

CNL - Centre National du Livre (Nationales Buchzentrum): dies ist eine öffentliche Einrichtung des Kultur- und Kommunikation-ministeriums, das sich um die Förderung des Kulturgutes Buch in seiner ganzen Qualität und Entstehungskette (Autor, Verlag, Buchhandlung, Bibliothek, Literaturveranstaltung) kümmert.

Nicht zu vergessen: die unersetzbare Beratung in einer Buchhandlung, die Atmosphäre, die Auswahl, die Kompetenz, der Austausch zwischen Buchhändler und Leser bzw. Leser.

Wird es in naher Zukunft nur noch Grossketten und Internetbuchhandlungen ohne Beratung und Atmosphäre geben?

Ich versuche mein Geld stets in die kleine Buchhandlung “Dornbusch” in der Pelzerstraße zu tragen.
Klappt ganz gut :-)


geschrieben von Tanja (15. August 2011)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Literaturspaziergänge von viakultura

z.B.:

Die Entdeckung der Currywurst - Rund um den Großneumarkt mit Uwe Timms Buch

Mit Uwe Timms Novelle “Die Entdeckung der Currywurst” erkunden wir das Viertel um den Großneumarkt. Die Frage, ob die Currywurst zuerst in Hamburg oder in Berlin erfunden wurde, ist ebenso Thema wie die Geschichte des Viertels. Und wie die Hamburger Currywurst schmeckt, kann im Anschluss getestet werden.

Montag, 3.10.2011, 15 Uhr

Treffpunkt: S-Bahn Stadthausbrücke, Ausgang Michaelisstraße
Rundgang: ca. 1,5 Std., Kosten: 10 Euro (zzgl. Currywurst)


geschrieben von Tanja (15. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Books on shirts :: könnte fast als Bibliotheks- oder Buchhändler-Berufsbekleidung durchgehen :-)

“Buchcover sind oft echte Hingucker! Ja, es sind fast schon Kunstwerke, die leider viel zu oft in Regalen verschwinden. Letztendlich ist nur noch der eher sehr zurückhaltende Buchrücken sichtbar.
Warum nicht ein Buchcover mal anders präsentieren! Dies hat sich das Label Out of Print auf die Fahne geschrieben und druckt vor allem die Titel von Klassikern, speziell sogar von englischen Erstausgaben auf T-Shirts.”


geschrieben von Tanja (9. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

online, kostenfrei :: zurücklehnen und zuhören

ZEHNSEITEN