geschrieben von Tanja (8. August 2011)
Kategorie: Allgemein
(0) Kommentare  Weiterlesen

Wer kennt ihn noch nicht?

REX LIBRIS :: der Abenteuercomic von James Turner soll von Warner Bros. für einen Kinofilm übernommen werden. Der Comic handelt von dem Leiter einer städtischen Bibliothek, der einem geheimen Bund von Bibliothekaren (!) beitritt. Diese bekämpfen die dunklen Mächte, indem sie gestohlene oder nicht zurückgebrachte Bücher persönlich eintreiben. Dabei kämpfen sie gegen Zombies und Außerirdische. Eine antike Gottheit, die unter der Bibliothek wohnt, hilft den Männern, die Geheimnisse des Wissens vor den Unbefugten zu schützen.

Herrlich … kommt hoffentlich bald in die Kinos :-)


geschrieben von Tanja (9. Dezember 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(1) Kommentar  Weiterlesen

Die Feuerzangenbowle – Auch in diesem Jahr hat sich das Flexible Flimmern einen besonderen Jahresabschluss ausgedacht: Das mobile Kino lädt in die Schulzeit ein – ins Hamburger Schulmuseum. Und um in Stimmung für den Klassiker zu kommen, können die Gäste eine kaiserliche Unterrichtsstunde im original Klassenraum erleben!

Zuerst wird die Frage gestellt: “Wat is en Filmprojektor? Da stelle mer uns mal janz dumm und sagen, en Filmprojektor, dat is e große, eckige, graue Kasten. Un de große eckige graue Kasten, der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kommt de Film rein und dat andere Loch, dat kriege mer später.”

Einlass ins Museum ab 19.30 Uhr, Unterrichtsbeginn 19.45 Uhr. Vor dem Film gibt es gepimpte Pausenbrote und natürlich Feuerzangenbowle. Danach wird der Film mit Feuerzangenbowle in der Aula vorgeführt, Beginn ist um 21.00 Uhr.

Termine: 16. bis 19. Dezember 2009

Das “Flexible Flimmern” ist ein mobiles Kino für Hamburg. Die Veranstaltungen verstärken das Erlebnis und die Erfahrung eines Filmes. Das Kino wird zum Erlebnisort, an dem sich die Atmosphäre des jeweiligen Filmes manifestiert. Flexibles Flimmern ist kein Kino mit einer festen Adresse! Vielmehr werden die Filme jeweils an passenden Orten präsentiert.

via [hamburg-magazin]


geschrieben von Tanja (9. Dezember 2008)
Kategorie: Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

hier ist was los:

Erstes Hamburger Hörkino – Das Radiofeature ist audiovisuelle Kunst und sinnlicher Genuss, es transportiert Inhalte und nutzt die akustischen Möglichkeiten, vor dem geistigen Auge des Hörers Bilder entstehen zu lassen. Ab Dezember 2008 bietet das Hamburger Hörkino (Marina Friedt und Lars Janzen) im Metropolis Kino an jedem zweiten Donnerstag im Monat ein gemeinsames Hörerlebnis im Kinosessel und stellt ein knapp einstündiges Hörfunk-Feature vor. Im Anschluss an die Vorführung haben die Zuhörer die Möglichkeit zum Gespräch mit den jeweiligen Autoren.

Um ein breites Publikum anzusprechen, setzt das Hamburger Hörkino auf Themen, die zur Diskussion anregen und insbesondere die Stadt bewegen. In der ersten Reihe greifen die Veranstalter daher das Thema “Prostitution” dabei insbesondere den “Drogenstrich” auf – ein Thema, das derzeit wieder den Stadtteil St. Georg bewegt.


geschrieben von Tanja (13. November 2008)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

CineGraph, das Hamburgische Centrum für Filmforschung, und das Bundesarchiv-Filmarchiv Berlin veranstalten vom 20. bis 22. November 2008 den 21. Internationalen Filmhistorischen Kongress in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Zeitgeschichte Hamburg, der Kinemathek Hamburg und dem Institut für Medien und Kommunikation der Universität Hamburg.

Der Kongress findet jeweils von ca. 9.30 bis 16.30 Uhr im Gästehaus der Universität statt.

Der Link zum Kongress: http://www.cinefest.de/daten/2008/CF08_Kongress_2008_Ablauf.pdf
(Achtung: ein pdf öffnet sich!)