geschrieben von Tanja (29. Mai 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein zur Buchvorstellung und Lesung mit Christine Posner.

Dienstag, d. 23. Juni 2009, 1800 Uhr s.t.
Hauptbibliothek der
Helmut-Schmidt-Universität
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Während die Menschen in Hamburgs Innenstadt mit schnellen Schritten ihrem Feierabend in einer der Sushi-Bars oder auf einer After-Work-Party entgegenstreben, wartet ein Mann seelenruhig auf den Moment seiner Rache. Sein Opfer, der renommierte Dr. Leclerq, soll für die Mitschuld am Suizid seiner Frau büßen. Im Schutze der Dämmerung schreitet er zur Tat. Doch der brutale Mord bleibt nicht lange unentdeckt. Kaum ist die Leiche dem gerichtsmedizinischen Institut am Ohlsdorfer Parkfriedhof überführt, sitzt dem Leiter der Mordkommission der Polizeipräsident im Nacken, denn der Psychiater gehörte zur hanseatischen High Society. Kein Wunder also, dass Martin Michaelis die Ermittlungen gerne diskret und zügig abschließen möchte. Die Recherchen der Kommissarinnen Elisabeth Engel und Mára Gregorius führen jedoch Details aus dem Leben des Arztes zutage, die alles andere als respektabel sind. Mit ihrer Mischung aus norddeutschem Charme und griechischem Temperament beeilen sie sich, den Fall zu lösen. Schließlich hat die Stadt an der Elbe noch mehr zu bieten, als Mord und Totschlag!
Seelenmord schaut hinter die gutbürgerlichen Fassaden von Hamburgs Villen und durch die spießigen Hecken der Vorstädte und ist gleichzeitig eine Hommage an die hanseatische Lebensart.

Christine Posner: Seelenmord. Hamburg-Krimi. Oldenburg : Schardt, 2009 175 S. ISBN 978-3-89841-451-7 : € 12,80

Das Buch ist am Abend der Lesung in der Bibliothek erhältlich.


geschrieben von Tanja (20. März 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(1) Kommentar  Weiterlesen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei Veranstaltungen der Vattenfall-Lesetage in der Stabi:

Donnerstag, 16.4.2009, 19 Uhr
„Kohl, Schröder, Merkel – Machtmenschen“ mit Prof. Dr. Gerd Langguth und Dr. Gerhard Spörl

Zwei Männer, eine Frau und die mächtigste politische Position des Landes. Drei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Und doch eines gemeinsam haben: Sie alle sind Machtmenschen. Andernfalls wären sie nie in dieses Amt gelangt. Wie sie ihre Macht einsetzen, das ist dann doch wieder individuell sehr unterschiedlich. Gerd Langguth, ausgewiesener Kenner des Politikbetriebs und Autor hochgelobter politischer Biografien, untersucht die Regierungsstile der drei Kanzler-Persönlichkeiten und beleuchtet ihre verschiedenen Facetten. Ein hochkarätiges Thema für die Debatten der Zukunft, nicht nur im Wahljahr 2009.

Freitag, 17.4.2009, 20 Uhr
„Die Sekunden danach“ mit Matthias Politycki zusammen mit Peter Lohmeyer und Wolfgang Stockmann (Keyboard, Laptop)

Gedichte. Musik. Und etwas mehr. 88 Botschaften aus dem schrecklich schönen Leben hat der Hamburger Autor parat. Und er präsentiert sie in einer Uraufführung gemeinsam mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer. Vom Dönermann wird erzählt und der Badeschlappenschönheit, den gesammelten Ratschlägen befreundeter Damen und der Traurigkeit des Kleingedruckten. Höchste Kunst, und erstaunlich, was in diesen poetischen Welterkundungen alles gesagt wird, voller Wucht, Esprit und Eleganz. So steckt hier in Rhythmus und Reim, worauf es wirklich ankommt im Leben, auf die Liebe und den Tod, die großen Schicksalsschläge sowie die verflixten Nichtigkeiten.

Beide Lesungen finden jeweils im LICHTHOF im Altbau der Bibliothek, Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee statt.

Karten zum Preis von jeweils 5€ können Sie online bei Vattenfall reservieren.

via [Stabi-Blog]


geschrieben von Tanja (17. März 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Hier sind zwei aktuelle, interessante Veranstaltungstips der BIB Landesgruppe Hamburg:

###########################################

Kommunikation: wertschätzend und typgerecht
Impulsworkshop auf der Basis des DISG Persönlichkeitsprofils

Lernziele u.a.:
erkennen unterschiedlicher Verhaltenstendenzen bei sich und anderen
den Wert unterschiedlicher Persönlichkeitstypen erkennen und schnell erfassen
wirkungsvolles Umgehen mit Kunden/innen, Kollegen/innen und Mitarbeiter/innen
eigene Stärken in der Kommunikation nutzen
potenzielle Konfliktbereiche mit anderen Menschen richtig einschätzen und darauf reagieren

Leitung: Margit Rehmund-Hess TEAM3, Hamburg
Termin: 17.06.2009 von 09-17 Uhr
Ort: ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Neuer Jungfernstieg 21
Kosten: BIB-Mitglieder 110,00 €, Nichtmitglieder 137,00 €
Teilnehmerzahl:
maximal 16 TeilnehmerInnen, bei begrenzter Teilnehmerzahl werden BIB-Mitglieder bevorzugt.
Anmeldeschluss: 27.05.2009

Weitere Inhalte und näheres entnehmt bitte dem PDF:bib-hamburg_disg-seminar
TEAM3: http://team3-personal.de/

###########################################

Sicher und kompetent führen:
Führungs-Führerschein Klasse SK

Lernziele u.a.:

Besonders in Zeiten von Veränderung ist es eine große Herausforderung, Mitarbeiter souverän zu führen.
Da ist es sehr hilfreich:
die vielfältigen Führungsaufgaben und Rollenerwartungen zu kennen
Führungswissen und Handwerkszeug zu beherrschen und sinnvoll zu nutzen
Kommunikation als wirksames Führungsmittel einzusetzen
Führungspsychologische Erkenntnisse erfolgreich im Alltag anwenden zu können

Zielgruppe: Führungs- und Leitungskräfte, die ihr Wissen auffrischen, wollen, Führungs- und Leitungskräfte, die neu in ihrer Position sind, Führungsnachwuchskräfte
Leitung: Sabine Bürgermann TEAM3, Hamburg
Termin:
23.6.2009 und 24.6.2009 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
2.9.2009 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
10.9.2009 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Neuer Jungfernstieg 21
Kosten: BIB-Mitglieder 270,00 €,  Nichtmitglieder 383,00 €
Teilnehmerzahl: maximal 16 TeilnehmerInnen, bei begrenzter Teilnehmerzahl werden BIB-Mitglieder bevorzugt.
Anmeldeschluss: 02.06.2009

Weitere Inhalte und näheres entnehmt bitte dem PDF: bib-hamburg_fuhrungsfuhrerschein
TEAM3: http://team3-personal.de/


geschrieben von Tanja (18. Februar 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Poetry-Slam mit Sarah Kuttner – Am Donnerstag, den 19. Februar 2009, wird im Uebel & Gefährlich die große Poetry-Slam-Finalshow “Slam Tour mit Kuttner” aufgezeichnet. Aus diesem Anlass bittet Moderatorin Sarah Kuttner noch einmal sämtliche Gewinner aller elf Sendungen zu einem ganz besonderen Poetry-Slam auf die Bühne.

So werden an diesem Abend einige der besten Poetry-Slammer Deutschlands literarisch um die Gunst des Publikums “batteln”, unter anderem Philipp Scharrenberg (Stuttgart), Julius Fischer (Leipzig), Volker Strübing (Berlin), Bumillo (München), Bente Varlemann (Hamburg), Tobias Kunze (Hannover), Markim Pause (Düsseldorf), Bleu Broode (Erfurt) sowie Sulaiman Masomi (Paderborn). Für ihre Performance haben die Dichter jeweils fünf Minuten Zeit. Einzig und allein das Publikum entscheidet, wer sich den ultimativen Grand-Slammer der “Slam Tour mit Kuttner” bezeichnen darf.

Quelle: http://www.hamburg-magazin.de/kultur.htm?KU3170209#Slam


geschrieben von Tanja (5. Februar 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Opfern eine Stimme geben - Krimilesung und rechtsmedizinische Hintergründe mit Siegfried Lindhorst, Leiter der Mordkommission Itzehoe und Krimiautor, sowie Dr. Christian Braun, Rechtsmediziner am UKE

Dienstag, 10. Februar 19 Uhr im Vortragsraum der Stabi

Die Lesung in der Reihe “Die Blaue Stunde” findet zugunsten des Fördervereins der Bibliothek des Ärztlichen Vereins statt:
Hauptkommissar Siegfried Lindhorst, langjähriger Leiter der Mordkommission Itzehoe, liest aus seinen Kriminalromanen, z.B. “Der Feuerteufel von Evenfleth” und “…und nichts bleibt, wie es einmal war”. Immer mit lokalem Bezug beschäftigt er sich darin mit den Hintergründen von Verbrechen, der Frage, warum ein Mensch zum Täter wird. Der Rechtsmediziner Dr. Christian Braun wird die medizinischen Hintergründe beleuchten.

Eintritt 8,- €, Studierende / Azubis: 4,- €
Kartenvorverkauf / Infos: Bibliothek des Ärztlichen Vereins, Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg
(Altbau der StaBi, 1. Stock)
Tel: 440949

www.aekbibl.de
bibliothek-at-aekhh.de


geschrieben von Tanja (13. Januar 2009)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Vom 17. bis 18. Januar 2009 findet im Museum der Arbeit die 6. Norddeutsche Handpressenmesse statt. Zur BuchDruckKunst 2009 zeigen 50 Buchkünstler aus dem In- und Ausland ihre Buchschätze und bieten sie zum Verkauf: Pressendrucke, Künstlerbücher, Mappen-Werke, Buchobjekte als Original-Grafiken etc.

Im Begleitprogramm bekommen die Besucher Einblicke in die Welt des Druckgewerbes, der künstlerischen Buchgestaltung sowie der Buch- und Papierherstellung. Die Mitarbeiter des Museums demonstrieren an historischen Maschinen Buchdruck, Schriftguss, Hand- und Maschinensatz, das Fräsen von Holzbuchstaben und die Anfertigung von Klischees. Besonderes Gewicht wird auf den Steindruck gelegt, eine faszinierende Flachdrucktechnik – gewissermaßen die Mutter aller heute gängigen Druckverfahren. Dazu stellt die Internationale Senefelder-Stiftung preisgekrönte Exponate von ihren Wettbewerben für eine Ausstellung zur Verfügung, die erstmals in Hamburg zu sehen ist.

Öffnungszeiten: Sa 10.00 bis 20.00 Uhr, So 10.00 bis 17.00 Uhr. Eintritt: 8,- Euro, ermäßigt 6,- Euro.


geschrieben von Tanja (9. Dezember 2008)
Kategorie: Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

hier ist was los:

Erstes Hamburger Hörkino – Das Radiofeature ist audiovisuelle Kunst und sinnlicher Genuss, es transportiert Inhalte und nutzt die akustischen Möglichkeiten, vor dem geistigen Auge des Hörers Bilder entstehen zu lassen. Ab Dezember 2008 bietet das Hamburger Hörkino (Marina Friedt und Lars Janzen) im Metropolis Kino an jedem zweiten Donnerstag im Monat ein gemeinsames Hörerlebnis im Kinosessel und stellt ein knapp einstündiges Hörfunk-Feature vor. Im Anschluss an die Vorführung haben die Zuhörer die Möglichkeit zum Gespräch mit den jeweiligen Autoren.

Um ein breites Publikum anzusprechen, setzt das Hamburger Hörkino auf Themen, die zur Diskussion anregen und insbesondere die Stadt bewegen. In der ersten Reihe greifen die Veranstalter daher das Thema “Prostitution” dabei insbesondere den “Drogenstrich” auf – ein Thema, das derzeit wieder den Stadtteil St. Georg bewegt.


geschrieben von Tanja (30. Oktober 2008)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Am 28.11. findet um 19:30 in der STABI
“Lyrik und Jazz - Wie seine eigene Spucke schmeckt, das weiß man nicht”
statt!

Komische Gedichte von Joachim Ringelnatz — und nicht NUR von Ringelnatz, vorgetragen von Harry Rowohlt. Begleitet wird die Veranstaltung von “Missouri Wind“, die Dixieland spielen.

“Am 7. August 2008 wäre Joachim Ringelnatz, einer der wenigen deutschen Klassiker des Komischen, 125 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass präsentiert das bewährte Duo Harry Rowohlt & Christian Maintz eine breit gefächerte Auswahl aus seinem Werk. Rowohlt, der derzeit republikweit wohl kompetenteste, ach was: begnadetste Rezitator, wird Gedichte, Prosa und Briefe von Ringelnatz und einigen seiner Vorläufer und Nachfolger lesen, deklamieren und notfalls auch singen. Der Germanist Christian Maintz wird die Texte erläuternd kommentieren und Biographisches zur Person des Dichters beisteuern. Harry Rowohlt selbst beschreibt das Prinzip ihrer gemeinsamen Veranstaltungen so: „Ich lese komische Gedichte – und Christian Maintz erklärt den Leuten, warum sie gelacht haben.”
http://www.sub.uni-hamburg.de/blog/?p=1100

LICHTHOF im Altbau der Staats- und Universitätsbibliothek, Eingang Edmund-Siemers-Allee / Ecke Grindelallee
Einlass ab 19 Uhr, Eintritt: 12 / 9 Euro
Kartenreservierung: pr @ sub.uni-hamburg.de oder Tel: 42838-5857


geschrieben von Tanja (27. Oktober 2008)
Kategorie: Allgemein, Veranstaltungen
(0) Kommentare  Weiterlesen

Wie bereits berichtet,  findet vom 02. - 09. November das Hamburger Krimifestival statt.

Auf zwei Veranstaltungen möchte ich hinweisen: im Lichthof der Stabi finden am 03.11 und 04.11 Lesungen statt.

Am Montag, dem 3.11.,um 20 Uhr liest Ulrich Wickert aus “Der nützliche Freund”. Volker Albers moderiert. (Eintritt 12 Euro)

Am Dienstag, dem 4.11., um 20 Uhr liest Friedrich Ani aus “Wer tötet, handelt”, Frank Göhre liest aus “Mo”, Heide Soltau moderiert. (Eintritt 10 Euro)